Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Vorwort

Ich halte es für das Grundverständnis wichtig, dass ich den Blognamen kurz erläutere. Das Wort „Mythen“ oder auch das Wort „Legenden“ impliziert für mich oft, dass die genannten Behauptungen falsch oder nicht richtig sind. Das wiederum impliziert oft auch, dass der Schreiber von seinen Theorien so sehr überzeugt ist, dass er glaubt die Wahrheit zu kennen. Das bedeutet wiederum, dass es dem Schreiber weniger auf die Suche nach „einer Wahrheit“ ankommt sondern er eher auf der Suche nach Bestätigung für „seine Wahrheit“ ist. Das ist aber nicht mein Ziel.

Mein Ziel ist es, gewisse Theorien aus einer anderen Perspektive zu beleuchten. Was dazu führen wird, dass ich teilweise auch den gängigen Theorien der Mainstream-Wissenschaft widerspreche. Nebenher möchte ich auch ein paar alltagstaugliche Praxistipps & Alternativen weitergeben und damit Inspiraton, Motivation und Hilfestellung zum Kreativdenken geben.

Der Begriff „Kontroversen“ erscheint mir hier passender. Denn unter „Kontroversen“ verstehe ich Dinge, die man diskutieren kann, die umstritten sind und wo man sowohl gemeinsamer wie auch unterschiedlicher Meinung sein und bleiben kann. Mir geht es nicht um Idealismus sondern um Sachlichkeit.

Bevor es aber um die Ernährung an sich geht, gilt es im Folgenden noch einige Grundfragen zu klären.

25.3.16 08:49

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL